Phantosys - Übersicht

Phantosys ist die Lösung für PC-, Tablet- und Notebook-Nutzer,
die nicht auf ein zentrales Client-Management verzichten wollen und gleichzeitig 100% Desktop-Leistung erwarten.

Verwandeln Sie Ihre Client-Systeme in geschützte und wartungsarme Endgeräte.
Mit wenig Aufwand erreichen Sie eine maximale Ausfallsicherheit und Flexibilität.

Aufgaben







> Konfigurieren, installieren, ausrollen und schützen
> Zentrale Software-Installation an einem Master-Client
> Schutz der Endgeräte durch Recovery-Funktionen (z.B. Selbstheilung)
> Schnittstellensperre (Device Blocker)
> Boot- und Profil- Management, Passwortschutz der Profile
> Offline-Betrieb mit lokalem Bootmanager
> WLAN-Unterstützung und Ausfallsicherheit durch Redundanz
> Individualisierung der Endgeräte (PC-Name, IP-Einstellung, Domain-Einbindung ...)
> Einfache Fernwartung, Automatisierte Update-Installationen
Technologie




> Local-Cache mit blockbasiertem Datenzugriff
> Full-Local-Cache-System mit Local-Boot-Manager für serverunabhängiges Arbeiten
> PXE-Boot oder booten mit Phantosys Boot-Manager (ohne PXE)
> Partitionsverwaltung mit verschiedensten Konfigurationen in in einer Baumstruktur
> Darstellung der Installationshistorie (inkrementeller Vererbungsstruktur)

Systemvoraussetzungen Server


> Jeder handelsübliche Server/PC mit Windows2008 oder höher
   kann Phantosys-Server sein. (Win7-Pro/10-Pro optional).
> Phantosys kann auf physikalischen oder auf virtuellen Servern installiert werden.
> Gigabit-Anbindung, dedizierte Netzwerkkarte, schnelle Festplatten
> Minimum 2GB für Phantosys reserviert

Systemvoraussetzungen Client



> Endgeräte mit x86-Architektur und Netzwerkadapter (LAN/WLAN)
> frei skalierbar
   PCs, Notebooks, Tablets, Workstations, PC-Whiteboard-Systeme ...
   mit lokalem Datenträger (Festplatte), Empfehlung SSD-Festplatten

Netzwerkprotokoll: UDP, TCP/IP
  Weitere Systemvoraussetzungen  

Verwaltung der Partitionen
und Profile




Der Phantosys-Server verwaltet die virtuellen Partitionen der Client-PCs.
Diese Partitionen werden in Image-Dateien mit Installationshistorie gespeichert.
Die unterschiedlichen Profile der Client-PCs werden inkrementell in einer Baumstruktur mit beliebiger Anzahl Ebenen und Verzweigungen sowohl auf dem Phantosys-Server, als auch im Local-Cache des Client-PCs gespeichert.
Wiederherstellungsmodi




System- und Datenpartitionen können durch automatische Wiederherstellung (Selbstheilungsfunktion) vor Manipulationen geschützt werden.
Der manuelle Wiederherstellungsmode ermöglicht es die virtuellen Partitionen im Bedarfsfall wiederherzustellen.
(Desaster-Recovery z.B. im Fehlerfall oder bei Lehrgangsende)
Hersteller
Phantosys Inc. Corporation
Vertriebs- u. Entwicklungspartner COPAC Computersysteme Stendal GmbH
Installationen Weltweit über 800.000 Client-Lizenzen
Softwareschutz
USB-Dongle
Versionen

Standard (Lite), Professional und Atum
(Versionen im Vergleich)

   Einsatzgebiete:



Bildungseinrichtungen, Verwaltungen (Versicherungen, Gesundheitswesen, Ämter...)
Call-Center, Forschung & Entwicklung, Hotel-PCs, Sicherheitsbehörden...

Weitere Einsatzgebiete und Informationen finden Sie hier.